Erziehungsfachstellen

Der ASB bietet die Möglichkeit, Kinder oder Jugendliche in Einzelhaushalten direkt bei Erzieherinnen und Erziehern unterzubringen.

Erziehungsfachstellen bieten eine heimanaloge Unterbringung im Haushalt der Erzieherinnen und Erzieher an. Sie ermöglichen den Kindern und Jugendlichen eine ganzheitliche, pädagogische sowie emotionale Förderung. Die Kinder erhalten eine individuelle Betreuung durch feste Bezugspersonen. Unsere hauptamtlichen Mitarbeiter in den Erziehungsfachstellen sind ausgebildete und angeleitete Erzieher bzw. Heilpädagogen und Heilerziehungspfleger, deren Familie die Betreuungssituation unterstützt und trägt. In enger Zusammenarbeit mit Logopäden, Ergotherapeuten, Kinder- und Jugend-Psychotherapeuten und -Psychiatern als auch verschiedenen Kliniken erfolgt die Betreuung mit heilpädagogischem Ansatz.

Die Erziehungsfachstellen befinden sich in einem Umkreis von ca. 60 km um Falkensee. Hierdurch können Sie die ambulanten Angebote des ASB Familien- und Jugendhilfezentrums nutzen.

Zugang zu dieser Hilfe haben alle Kinder und Jugendlichen mit Anspruch auf eine stationäre Hilfe nach §§ 34, 35a SGBVIII vorbehaltlich der Zustimmung des zuständigen Jugendamtes. Für Auskünfte, Informationen und Vorgespräche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.