Ein Angebot im MGH Falkensee

Selbsthilfegruppen Demenz

Die Kontaktstelle "Demenz" bietet im ASB Mehrgenerationenhaus Falkensee Hilfe und Unterstützung für Menschen mit Demenz und deren pflegende Angehörige.

Selbsthilfegruppe für Angehörige

Hier haben Sie Zeit für Austausch, Zeit zum Durchatmen und Möglichkeiten der gegenseitigen Unterstützung – „gemeinsam statt einsam". Die Kontaktstelle bietet zwei unterschiedliche Gruppen für Angehörige an.

Die Nachmittagsgruppe trifft sich einmal monatlich immer am 4. Donnerstag zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr. Die Abendgruppe findet jeden 1. Mittwoch im Monat von 17:30 - 19:00 Uhr statt. Ihre an Demenz erkrankten Angehörigen könnenwährenddessen eine individuelle und liebevoll gestaltete Zeit mit unseren qualifizierten Ehrenamtlichen in unserem Haus verbringen. Wir bitten um vorherige Anmeldung. Es ist ein anerkanntes alltagsunterstützendes Angebot, das bei der Pflegekasse abgerechnet werden kann.

 

Selbsthilfegruppe für Betroffene

Die Kontaktstelle bietet seit Oktober 2018 eine Selbsthilfegruppe ausschließlich von und für Menschen mit Demenz an. Diese Gruppe wird weder von Angehörigen, noch von Fachleuten begleitet. Hier können sich Menschen im Frühstadium der Erkrankung über Themen austauschen, die sie bewegen, sich ungezwungen informieren und es sich einfach gemeinsam gut gehen lassen.

Die Gruppe trifft sich alle zwei Wochen dienstags von 14:00 bis 16:00 Uhr im ASB Mehrgenerationenhaus, Ruppiner Straße 15 in Falkensee. Der Zugang und das Haus sind barrierefrei, um Anmeldung wird gebeten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung: per E-Mail unter lebentrotzdemenz(at)gmail.com oder telefonisch unter 0179 - 53 10 605.

 

Weitere Informationen und Angebote zum Thema Demenz finden Sie hier.