ASB International

Bundesfamilienministerin Giffey informiert sich über ASB-Hilfsprojekt

Anlässlich des SPD Sommerfestes Anfang August 2019 präsentierte sich der ASB mit seinem Hilfsprojekt für Kinder in Kenia an einem gemeinsamen Stand mit den Kolleg*innen des ASB Landesverbandes Brandenburg. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey, Manuela Schwesig (Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommern) und Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke nutzten die Gelegenheit und informierten sich über das Engagement der Samariter*innen.

Ulf Hoffmeyer-Zlotnik und seine Frau Mazlume erläuterten Bundesfamilienministerin Giffey das Projekt und berichteten über die weiteren Vorhaben. So sind auf dem Schulgelände im kenianischen Lamu ein eigener Gemüsegarten und eine Werkstatt für junge Menschen mit geistiger Beeinträchtigung geplant. Vom 02. bis 15. September 2019 werden zudem Bute Galgano, Heim-und Schulleiter von Lamu, und Violet Quail, ASB-Kollegin in Kenia, den ASB in Nauen besuchen, um sich über die Möglichkeiten eines solchen Ausbaus zu informieren. In der Havellandschule mit sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „geistige Entwicklung“ im Nauener Ortsteil Markee werden sie am Unterricht teilnehmen. Ihre gesammelten Erfahrungen möchten sie gern an ihre Schulkinder in Lamu weitergeben.