ASB Ehrenamt

Rikscha-Woche in Dallgow-Döberitz

Vom 16.-20. Mai 2022 war Rikscha-Woche in Dallgow-Döberitz.

Pünktlich zum Beginn des Sommers ist die Fahrrad-Rikscha des ASB wieder im Einsatz. Während der Rikscha-Woche vom 16.-20. Mai 2022 konnten vor allem Seniorinnen und Senioren aus Dallgow-Döberitz, das elektrisch unterstützte Gefährt für eine kleine "Spazierfahrt" nutzen. "Jörg Stegemann und unser Team von ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern werden am Ende der Woche rund 50 Fahrten gemacht haben", erklärt Wolfgang Biernath, Initiator des Projektes "Fahrtwind schenken". Dazu zählen kleine Testrunden von wenigen Minuten bis hin zu größeren Touren, die gerne auch mal eine Stunde dauern können - je nach Wunsch der Fahrgäste. "Ein wirklich schönes Projekt", gratuliert Dallgows Bürgermeister Sven Richter (CDU), während er sich über das Projekt informiert.

Die Rikscha kann jederzeit unter der Telefonnummer 0159 - 04343957 oder per E-Mail unter y=4[~cH#pZFk?/S&CqKQo*+rd2@gY|M{RA]#[q*{BfE3my9+Q.x1x'.&ER2mTQx|VMb/*3} angefragt werden. Auch Ehrenamtliche, die Lust haben sich als Fahrer:in zu registrieren, sind herzlich willkommen. Die Rikscha ist technisch so ausgestattet, dass alle Menschen, die wollen, auch gefahren werden können. Weitere Informationen zur Rikscha und zum Projekt "Fahrtwind schenken" finden Sie hier.

Edmund Kronshage (91 Jahre) und seine Frau Gundula (85 Jahre) genossen die Fahrt anlässlich ihres 66. Hochzeitstages. "Heute fahren wir den Weg, den ich meine Frau sonst immer schiebe", lächelt der ältere Herr.