Herzliches Dankeschön

IGF spendet 750 € für die Wunschkugelaktion 2020

Am 26. November 2020 überreichte der Gewerbeverband Interessengemeinschaft Falkensee e.V. (IGF) dem ASB bei einer feierlichen Spendenübergabe einen Scheck in Höhe von € 750 zur Unterstützung der Wunschkugelaktion 2020.

Pünktlich vor dem ersten Advent wurde der große Falkenseer Weihnachtsbaum, den die Mitglieder der IGF mit tatkräftiger Unterstützung der Feuerwehr Falkensee vor der alten Stadthalle errichtet und geschmückt hatten, feierlich erleuchtet. Seit über 10 Jahren ist dieser Tag auch der Startschuss für die von der ASB Schulsozialarbeit ins Leben gerufene Wunschkugelaktion. Corona-bedingt konnte die Wunschkugelaktion dieses Jahr allerdings nicht wie gewohnt unter Beteiligung der breiten Öffentlichkeit stattfinden. „Aufgrund der besonderen Situation führen wir in diesem Jahr eine ‚Wunschkugelaktion light‘ ausschließlich im Liese-Meitner-Gymnasium durch, bei der die Schülerinnen und Schüler und ihre Familien einen Teil der Wünsche in Form der traditionellen „Wunschkugel“ mit nach Hause nehmen und erfüllen“, berichtet Claudia Reckermann, ASB Schulsozialarbeiterin und Ideengeberin der Wunschkugelaktion.

Um die große Zahl aller Weihnachtswünsche dennoch erfüllen zu können, unterstützt die IGF mit ihrer großzügigen Spende. "Wir möchten nicht, dass Menschen, die kleine Wünsche haben, in diesem Jahr benachteiligt werden, weil es wegen der Corona-Einschränkungen keine Wunschkugelaktion gibt", fügte IGF-Vorstands-Vorsitzender Bernhard von Schröder hinzu. "Und deswegen haben wir dem ASB das Geld gespendet, verbunden mit der Bitte, es im Sinne der Wunschkugelaktion zu verwenden."

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Vorstand und Mitgliedern der IGF für diese großzügige Spende und das schöne Event!