KinderKuK im MGH

Kinder kochen!

Am 18. Januar 2020 organisierte der Förderkreis für Kinder, Kunst und Kultur in Falkensee im Mehrgenerationenhaus des ASB einen Kinder-Koch-Nachmittag. Gemeinsam zauberten Kinder und Mitarbeiter ein 3-Gänge-Menü.

Über zehn Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren haben an dem Koch-Abenteuer teilgenommen. Und dann begann es anders, als erwartet. Zuerst bildeten alle einen Stuhlkreis und Thomas fragte in die sichtlich überraschte Runde, was ein Menü sei. Ruckzuck teilten die Kinder mit, was sie sich unter einem Menü vorstellen würden und dann hatten alle gemeinsam die Antwort auf das, was vor ihnen lag. Nun war nur noch die Frage offen, ob alle das Hauptmenü aus Nudeln mögen oder nicht. Die Lösung war schnell besprochen: Ja – Super! Es sollten verschiedene Varianten der „Nudelveredelung“ möglich sein.  An die Küche ging folgender Auftrag: Spaghetti Tricolore: Carbonara, Pesto verde, Bolongnese (s.u. unsere Rezepte.pdf ) Und los ging es: Zwiebeln schnibbeln, Eier aufschlagen, Fleisch und Gemüse anbraten, rühren und abschmecken. Alle hatten ihren Spaß und einige vom Team deckten in der Schlussphase des Kochens den Tisch für alle.

Die kleinen Küchenchefs baten an die gedeckte lange Tafel das Kikuk-Team, eine Mutter und eine Mitarbeiterin des ASB zum 3-Gänge-Menü. Die kulinarischen Kreationen begeisterten Kinder und Erwachsene. In nur drei Stunden erschaffe das Team Paprikaschaumsüppchen, Bruschetta, Spaghetti in drei Variationen und als Nachtisch eine besondere Eispraline.

Natürlich wurde auch beim Essen miteinander kreuz und quer erzählt und die Frage gestellt, ob das nächste Mal Schnitzel und Spätzle gekocht werden können. Na klar, das was die Kinder gerne essen möchten, wird gemeinsam gekocht.

Wir sagen allen Kindern vielen Dank, dass sie alle gemeinsam im Team engagiert mitgemacht haben. Und wir bedanken uns bei Emily, Lukas, Tanja und Thomas, die den Koch-Workshop vorbereitet und durchgeführt haben. Last but not least, Danke an den ASB, der wieder die Küche kostenfrei zur Verfügung gestellt hat.

Quelle: Förderkreis für Kinder, Kunst und Kultur in Falkensee e.V.