ASB Schulsozialarbeit

Neuer Kooperationsvertrag unterzeichnet

Martin Dieckhoff, ASB Schulsozialarbeiter am MCG; Elke Mohr, Direktorin des MCG; Liane Stawemann-Walter, Geschäftsführerin ASB Ortsverband Nauen e.V.; Konstanze Schleehauf, Koordinatorin der Schulsozialarbeit beim ASB (v.li.n.re)

Foto: ASB

Am gestrigen Montag, den 27.05.2019 unterzeichneten die Schulleiterin des Marie-Curie-Gymnasiums Dallgow-Döberitz, Elke Mohr, und Liane Stawemann-Walter, Geschäftsführerin des ASB Ortsverbandes Nauen e. V., den neuen Kooperationsvertrag zwischen Schule und ASB. Der Vertrag definiert die Zuständigkeiten und Aufgabengebiete der Schulsozialarbeit an der Schule. Beide Partner begrüßten die Unterzeichnung des Vertrages ausdrücklich. „Die Schulsozialarbeit liegt uns sehr am Herzen und wir hoffen, dass wir sie weiter ausbauen können. Ideal wären zwei Schulsozialarbeiter an jeder Schule – ein männlicher und ein weiblicher. Dafür werden wir uns einsetzen“, erklärte Stawemann-Walter. Im weiteren Verlauf erläuterte Martin Dieckhoff, seit 15.03.19 Schulsozialarbeiter am Marie-Curie-Gymnasium, seine Pläne für das kommende Schuljahr.

Der Abschluss des Vertrages erfolgte in einem symbolischen Akt vor versammelter Lehrerschaft im Rahmen einer Lehrerkonferenz.