"Ausgerechnet Muse" im Jugendclub Schönwalde

Die Autorin Carola Wolff liest am Freitag dem 19.01.2018 um 18:00 Uhr im Jugendclub Schönwalde-Siedlung aus ihrem neuen Fantasy-Roman „Ausgerechnet Muse“.


Foto: Fabulus Verlag

Hauptfigur des Romans ist die 17-jährige Apollonia Parker. Sie will frei und ungebunden sein und träumt davon, mit ihrem Motorrad Bonnie durch Schottland zu fahren. Allerdings verfügt sie über eine Gabe, die sie besonders hasst: Sie ist wie ihre Mutter eine Muse mit außergewöhnlichen Fähigkeiten: Sie befreit Figuren aus Gemälden, unterhält sich mit dem Raben Lyngx und bringt den begabten Singer-Songwriter Nick auf den Erfolgshit seines Lebens. Doch kann sie ihm auch ihr Herz öffnen? Und gelingt es Apollonia am Ende, ihren Freund aus den Fängen der schwarzen Muse Velika zu befreien?

Carola Wolff, Jahrgang 1962, ist gelernte Buchhändlerin, hat englische Literatur studiert und ein Faible für alles von der Insel. Mit ihren fantastischen Geschichten hat sie beim Autoren@LeipzigAward den zweiten Platz belegt, war auf der Auswahlliste des Lesepreises von LovelyBooks und gewann einen Fanfiction-Preis.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Bibliothek Schönwalde-Glien und des ASB Jugendclubs Schönwalde-Siedlung. Der Eintritt ist frei.